Tarifrunden Handel NORD 2021

Sollen wir in Zukunft Geld mitbringen zur Arbeit?

Tarifrunden Handel NORD 2021

Sollen wir in Zukunft Geld mitbringen zur Arbeit?

Tarifrunde im Einzelhandel Schleswig-Holstein
Ohne uns kein Geschäft ver.di Ohne uns kein Geschäft  – Tarifrunden Handel 2021


Arbeitgeber bietet nur Reallohnverlust!

Auch in der vierten Verhandlungsrunde des Einzelhandels SH hat die Arbeitgeberseite ein bei weitem nicht ausreichendes Angebot vorgelegt!

Es gab auch in dieser Verhandlungsrunde keine Annäherung. Die Arbeitgeber legten zwar ein neues Angebot vor, die ver.di-Tarifkommission wies dieses jedoch zurück. Es gleicht nicht einmal die aktuell prognostizierten Preissteigerungen in diesem und im nächsten Jahr aus!

Es kann nicht sein, dass Ihr in 2022 aufgrund der absehbaren Preissteigerungen WENIGER Geld als HEUTE in der Tasche habt!!!
Das Angebot ist inakzeptabel und führt zur weiteren Verärgerung der Beschäftigten.

OHNE UNS LÄUFT NICHTS!

Wir halten an unseren Forderungen fest:

  • 4,5 % plus 45,- Euro mehr für ALLE
  • Erhöhung der Löhne in den unteren Beschäftigungsgruppen auf ein tarifliches Mindesteinkommen von 12,50 Euro pro Stunde
  • 70,00 Euro plus für Auszubildende
  • 12 Monate Laufzeit
  • Allgemeinverbindlichkeit (AVE) der Tarifverträge

Der nächste Verhandlungstermin mit den Arbeitgebern findet am 21.Oktober 2021 statt.

Beteilige dich an Aktionen und Streiks. Sei dabei und unterstütze deine Kolleg*innen!
Lasst uns jetzt zusammenhalten und gemeinsam aktiv werden!

Nur gemeinsam können wir der Arbeitgeberseite deutlich machen, dass wir ALLE eine Erhöhung der Löhne und Gehälter dringend benötigen.

JETZT SEID IHR DRAN!
DER EINZELHANDEL HÄLT ZUSAMMEN.

WIR LASSEN UNS NICHT SPALTEN!
OHNE UNS KEIN GESCHÄFT.