Bildungsangebote

Bildungsprogramm 2022

Weiterbildung

Bildungsprogramm 2022

des Landesbezirks Nord
Bil­dungs­pro­gramm 2022 des Lan­des­be­zirks Nord ver.di Bil­dungs­pro­gramm 2022 des Lan­des­be­zirks Nord


Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen,

als wir im Jahre 2020 unser Programmheft für das Folgejahr auflegten, waren wir alle guter Hoffnung, dass spätestens im Jahr 2021 die Corona-Pandemie, nach der dann vollständigen zweiten Impfung der meisten Menschen, beendet sein würde. Nun scheint es aber so zu sein, dass neue Mutationen des Covid-Virus die Inzidenz wieder nach oben treiben. Auch wenn die Krankheitsverläufe wohl deutlich milder sind, bedeutet das für uns, weiterhin sehr wachsam zu sein und vor allem die Gesundheits- und Hygienemaßnahmen auch künftig zu beachten.

Die Pandemie hat uns im Bildungsbereich vor große Herausforderungen gestellt, Präsenzseminare fanden nicht statt, es wurden verschiedene Online-Formate entwickelt, die gut angenommen wurden. Aber der direkte persönliche Kontakt hat schon an der einen oder anderen Stelle gefehlt, denn er ist ein wichtiges Element für unsere Bildungsarbeit.

Im Jahr 2022 sind eine Vielzahl von Themen zu bearbeiten: es finden die regelmäßigen Betriebsratswahlen statt, die Organisationswahlen in ver.di starten, die Fusion der Fachbereiche wird zum Januar 2022 umgesetzt, die Bezirksstruktur in Schleswig-Holstein verändert sich und das Go Life von „Perspektive ver.di wächst“ ist für den 28.03.2022 vorgesehen. Das sind alles Themen, in denen Bildung und Qualifizierung eine wichtige Rolle spielen.

Wir möchten euch auch im Jahre 2022 sehr herzlich dazu einladen unser reichhaltiges Bildungsangebot für Vertrauensleute, Betriebs- und Personalrät*innen, für die Schwerbehinderten- und Mitarbeiter*innen- sowie Jugend und Ausbildungs-Vertretungen und für interessierte Kolleg*innen aufzugreifen.

Im gemeinsamen Austausch können wir so unsere gewerkschaftlichen Standpunkte zu den gesellschaftspolitisch relevanten Themen diskutieren und entwickeln.

Die Seminare der gesetzlichen Interessenvertretungen (arbeitgeberfinanziert) befinden sich im vorderen, blau unterlegten und die gewerkschaftspolitischen Seminare im hinteren, rot unterlegten Programmteil.

Besucht auch gerne unsere Hompage www.verdi-nord-seminare.de und für die arbeitgeberfinanzierten Seminare des ver.di-Forums www.verdi-forum.de

Sehr gerne nehmen wir Anregungen und Vorschläge zu unserer Bildungsarbeit auf.

CORNELIA TÖPFER
Stellv. Landesbezirksleiterin