Aktuelles

ver.di NEWS

ver.di NEWS

Konkretes und Lyrik

Informationen für Aktive (Ausgabe 17/2021)
Bundestag clareich Konkretes und Lyrik  – ver.di NEWS (17/2021)


Liebe Kolleg*innen,

in der kommenden Woche will die neue Bundesregierung ihre Arbeit aufnehmen. Derzeit beraten die jeweils zuständigen Parteigremien über den Koalitionsvertrag, stimmen sie zu, kann Olaf Scholz, SPD, zum neuen Bundeskanzler gewählt werden. Auch ver.di hat sich den Vertrag schon angesehen, und der ver.di-Vorsitzende Frank Werneke zieht eine gemische Bilanz. Das ist auch das Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe der ver.di news, die ab sofort unter news.verdi.de heruntergeladen werden kann. 

Am vergangenen Montag kam es nach sehr zähen Verhandlungen zu einer Tarifeinigung für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder. 2,8 Prozent mehr Lohn ab 1. Dezember 2022, eine steuer- und sozialabgabenfreie Einmalzahlung in Höhe von 1.300 Euro, die bis zum kommenden März ausgezahlt werden soll, die Steigerung verschiedener Zulagen für Beschäftigte im Gesundheitswesen, das sind drei der Eckpunkte. Mehr steht ebenfalls in der aktuellen Ausgabe der ver.di news. Anfang kommender Woche kann mit dem Leiter des ver.di-Tarifsekretariats ÖD, Oliver Bandosz, bei Facebook über die Einigung diskutiert werden. Die Termine sind am

  • Montag, 6. Dezember, 17 bis 18 Uhr
  • Dienstag, 7. Dezember, 16 bis 17 Uhr

Bleibt solidarisch, bleibt kämpferisch und bleibt vor allen Dingen gesund

Eure Redaktion der ver.di news


Weitere Themen dieser Ausgabe:

  • SCHUTZ VOR GEWALT AN FRAUEN
    ver.di fordert die neue Bundesregierung zum Handeln auf, schließlich hat auch Deutschland die Istanbul-Konvention unterschrieben und umgesetzt

  • KEIN GRUND ZUM FEIERN
    Seit 20 Jahren gibt es in Deutschland die Rechtsform der Europäischen Aktiengesellschaft. Viele Unternehmen missbrauchen sie zur Flucht aus der Mitbestimmung

  • DRUCK AUFBAUEN
    Erste Annäherungen sind bei den zähen Tarifverhandlungen bei den öffentlichen Banken zu erkennen. Beim Finanzdienstleister Atruvia gibt es mittlerweile ein Tarifergebnis

  • EINIGUNG ERREICHT
    Der Abschluss in der Tarifrunde der Länder bringt im Gesundheitswesen Einkommensverbesserungen

  • ERST EINMAL WIRD GEWÄHLT
    Der Lieferdienst Gorillas in Berlin hat einen Betriebsrat. Dabei hat der Arbeitgeber über zwei Instanzen versucht, die Wahl abbrechen zu lassen

  • NACHWEISE FÜR 3G-PFLICHT
    Das neue Infektionsschutzgesetz wirkt sich auch auf den Bereich Arbeit aus

  • WEIL SIE IHRE KLINIK GERETTET HABEN
    Der Betriebsrat vom Klinikum Peine kann sich über den Betriebsratspreis in Silber freuen. Der Sonderpreis Digitalisierung ging an den Konzernbetriebsrat der IBM Central Holding GmbH, der Publikumspreis an den Betriebsrat der AWO Recklinghausen

  • TERMINE FÜR DIE ORGAWAHLEN werden auf  https://orgawahlen.verdi.de veröffentlicht

  • ÜBRIGENS
    Mehr ver.di-Mitglieder können mehr durchsetzen. Daher macht mit, überzeugt andere von ver.di – damit alle gewinnen. Mehr dazu unter verdi.de/gewinnen


Link
: Zur aktuellen ver.di NEWS (17/2021)